Nachträgliche Automatisierung Drehtor

 

Gewählt wurde hier ein Faac 390 Gelenkarmantrieb, mit dem die große Säule und nach außen öffnen ohne Probleme realisiert werden konnte. Die Blinklampe wurde unauffällig in die Laterne integriert und von der Verkabelung ist nahezu nichts zu erkennen.

 

 

Nachträgliche Automatisierung Drehtor II

Gewählt wurde hier ein Faac 391 der sich schön ins Umfeld integrieren ließ. Am zweiten Bild kann man kaum noch etwas was erkennen von der Verkabelung die wir wieder schön mit Asphalt verschlossen haben.


Nachträgliche Automatisierung Drehtor III

Hier haben wir mit einem Hörmann Rotamatic Antrieb ein schönes Schmiedeeisen Tor noch komfortabler gemacht.